Ein Spaziergang durch den Garten im Mai

Am Sonntag habe ich, zwischen zwei Regenschauern, eine kleine Runde durch unseren Garten gedreht. Die Bilder davon möchte ich euch heute zeigen.
Türkischer Mohn
Dies Bild zeigt den Türkischen Mohn (Papaver orientale) „Beauty of Livermere“ vor dem gerade aufblühenden Ehrenpreis (Veronica). Bei den hohen Blütenkerzen handelt es sich um Prärielilien (Camassia Cusickii), die laut Packung eigentlich hellblau sein sollten – sie gefallen mir aber auch so.

Vorbeet

Eine meiner Lieblingspflanzen im Vorgarten ist die Etagen-Primel (Primula x bullesiana), die zwar nicht sehr auffällig ist, mir aber besonders gut gefällt….

Etagenprimel

… genau wie der Nelkenwurz (Geum urbanum).Nelkenwurz

An einem Rankgerüst, das aus den Resten einer Baustahlmatte besteht, wächst die Clematis „Golden Tiara“ voller Elan in die Höhe und bildet den Schluss des Vorgartenbeetes.

Clematis Golden Tiara

In dem Gebüschstreifen auf dem Hof fangen die ersten, der im Frühjahr gepflanzten, Bodendecker an zu blühen. Hier ein Geranium auf deren Blüte sich eine Biene vom letzten Regenschauer erholt.

Storchenschnabel

Auch die Strauchrose „Sweet Pretty“ setzt zu ihrer ersten Blüte an.

Sweet Pretty

Der Edelginster „Lena“ bildet ein wahres Blütenmeer, das von Bienen und Hummeln umschwärmt wird.Ginster mit Biene

Mein Topfgarten startet auch langsam in die Hochsaison:

Topfgarten7

Sowohl die Rose „Queen auf Musk“ als auch der Salbei (Salvia) „Ostfriesland“ scheinen sich in den Töpfen wohl zu fühlen und bilden ein hübsches Paar.

Rose vor Salbei

Das Purpurglöckchen (Heuchera) hat den Winter im Topf gut überstanden.

Purpurglöckchen vor Jackobsleiter

Sehr angetan bin ich von dem Storchenschnabel (Geranium) „Rozanne“, der einen Platz in einem Hängetopf erhalten hat und bereits anfängt zu  blühen.

Roxanne

Ebenfalls gut entwickelt sich der Dachwurz (Sempervivum), den ich im letzten Jahr bei einer Haushaltsauflösung gekauft habe – wenn man nachfragt, verkaufen die Leute häufig auch Pflanzen.

Dachwurz Dachwurz 2

Im Square Foot Gemüsebeet wächst der Salat so schnell, das wir mit dem Essen gar nicht hinterherkommen…

Square Foot Garden7

… und es blühen die letzten Akeleien (Aquilegia) vor dem Hühnerhof.

Akelei vorm Hühnerhof

Akelei

In der Magerwiese blüht unter anderem der Spitzwegerich (Plantago lanceolata). Seine Blüten sind von Weitem betrachtet eher unauffällig, wenn man aber genau hinsieht, sind es wahre Meisterwerke.

Spitzwegerich Spitzwegerich 2

Unter den Eichen hat sich aus dem Giersch (Aegopodium podagraria) ein Blütenmeer entwickelt, welches zwar recht hübsch ist, aber unbedingt weg muss, bevor er sich auch noch aussamt.

Girsch

Nun zeige ich noch zwei Bilder vom Kugellauch (Allium) und der Strauchrose „Westerland“ und beende damit diesen Bilder-Flut-Beitrag.

Kugellauch Strauchrose Westerland

Viele Grüße
Silke

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein Spaziergang durch den Garten im Mai

  1. Hallo Silke,
    das war aber ein schöner Streifzug durch den Garten mit schönen Bildern deiner Blumen und Wildkräuter!
    Der Giersch kommt bei uns auch vom Nachbarn rüber, hat aber keine Chance, sich auszubreiten, da er immer als Kaninchenfutter genutzt wird. Aber ich denke, wenn Du keine Zucht aufmachen möchtst solltest Du sie bald abmähen.
    Dein Staketenzaun gefällt mir besonders gut und auf deinen Salat könnte man glatt neidisch werden,
    Eine schöne Gartenwoche noch!
    Rosige Grüße von Christine

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Komentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s