Ein Spaziergang durch den Garten im Juni

Ja, mir ist auch schon aufgefallen, das es bereits Juli ist (das Wetter ist allerdings nicht der Grund dieser Erkenntnis gewesen), aber die (meisten) Bilder sind aus dem Juni und ich hatte es bislang einfach nicht geschafft, sie in Form zu bringen. Aber jetzt:

Blaue Blume vor Zaun mit Huhn

Auf dem obigen Bild sieht man teilweise den Grund für meinen Mangel an Zeit. Ich habe in den letzten vier Wochen den größten Teil meiner Freizeit im mittleren Gartenteil zugebracht. Dort befindet sich unter anderem unser Hühnerhof, der sich leider als nicht fuchssicher erwies. Der Fuchs hatte sich inklusive Nachwuchs unter dem Zaun durchgegraben und sämtliche Hühner gekillt. Um ihm das deutlich zu erschweren, habe ich rund um den Zaun einen Streifen Feldsteine gelegt (ich berichte demnächst noch mal ausführlicher darüber). Wo ich gerade am Buddeln war, haben wir noch einige andere Projekte verwirklicht z.B. einen Holzhäckselweg. Die blaue Staude, die vor dem Staketenzaun wächst, ist übrigens, glaube ich, eine Knäuel-Glockenblume (Campanula glomerata). Ich habe sie zusammen mit ganz vielen anderen Ablegern von der Mutter einer Freundin geschenkt bekommen. Das war toll, ich durfte durch ihren wunderschönen Garten schlendern und habe von allem, was mir gefiel einen Ableger bekommen.

Rose am Zaun

Diese Kletterrose „Mamma Mia Courtyard“ war ein Supermarktschnäppchen. Sie stand zusammen mit etlichen Artgenossen auf einem Verkaufstisch und ich habe sie nur mal ein bisschen gedreht, eigentlich wollte ich sie gar nicht kaufen. Allerdings habe ich mich sofort ziemlich stark an ihren Dornen gestochen, normalerweise bei mir ein Grund für sofortiges zurückstellen und nicht kaufen. In dem Moment fiel mir allerdings der Fuchs ein und so rankt sie jetzt am Hühnerhofzaun….

Clematis am Zaun

Clematis am Zaun 2

Hier noch zwei letzte Bilder vom Staketenzaun: Die Clematis „Pillu“ sollte eigentlich das Hühnerhaus beranken, aber manchmal haben die Pflanzen einfach das bessere Gefühl für stilvolle Auftritte.

Stachelbeere Blaubeere

Gegenüber vom Hühnerhof befindet sich unser Beerengarten, in dem unter anderem Stachelbeeren und Blaubeeren wachsen.

Topfgarten Topfclematis

Passionsblume

Auf der Terrasse legen die Topfpflanzen allmählich richtig los.

Mohn

Außerdem wächst überall auf dem Hof rosa Mohn. Die Saat zu dieser Pflanze gab es gratis zum Mutterboden, den wir letztes Jahr gekauft haben. Mir gefällt es auf jeden Fall viel besser als die Melde deren Saat es ebenfalls gratis gab und die Schwebfliege scheint die Blüten auch super zu finden.Tetris

Wogegen Tetris, unserer plüschigeren Katze, alles egal ist, solang sie niemand bei ihrem Nickerchen stört.

Vorgarten

Im Vorgarten blühen die Kokadenblumen (Gaillardia) mit dem Lavendel um die Wette.

Schmetterling auf Lavendel

Vor allem der Lavendel ist von diversen Insekten umschwärmt. Hauptsächlich von Hummeln, aber gelegentlich lässt sich auch mal ein Schmetterling sehen. Dies ist, denke ich, ein Kohlweißling.

Nelkenwurz im Lavendel

Zusätzlich zu den dominanten Blumen will auch der Nelkenwurz (Geum urbanum) zu einer zweiten Blüte ansetzen.

Schnittblumenbeet

Im hintersten Gartenbereich…

Nachtkerze … blühen auf der Magerwiese die Nachtkerzen (Oenothera)

Schnittblumenbeet 2

… und das Schnittblumen- und Stauden-Zwischen-Park-Beet ist ebenfalls ein Blütenmeer.

CosmeeCosmee 2

Ich habe dies Jahr das erste Mal Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus) …

Ringelblume

… und Ringelblumen (Calendula officinalis) gesät. Es wird bestimmt nicht das letzte Mal sein.Indiananessel

Des Weiteren wächst dort auch die Indianernessel (Monarda didyma) „Cambridge Scarlet“. Ursprünglich wuchs diese Staude im Vorgarten. Allerdings hatte sie nicht die Farbe, die ich auf Grund des Fotos im Katalog erwartet habe – ein warmes rot, das leicht ins orange geht – und passte somit nicht gut ins Beet. Außerdem hatte sie in den ersten beiden Jahren sehr stark Mehltau. Also habe ich gedacht, ich versuche es mal mit einem sonnigeren Standort am Beetrand. Ich fürchte sie bekommt aber schon wieder Mehltau – schauen wir mal.

Strauß

Das eben beschrieben Beet liefert heute auch meinen Wochenendblumenstrauß. Die Monarda bilden zusammen mit dem Phlox, ein paar Kosmeen, Schleifenblumen (Iberis) und einigen Glockenblumen (Campanula) eine fröhliche Zusammenstellung. Den Job der Vase hat eine Konservendose (ich glaube Dosenpfirsiche) übernommen, in der ein Schraubglas steht. Strauß nah

Diesen Strauß verlinke ich mit Helgas Friday-Flowerday und wünsche allen ein schönes Wochenende

Silke

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Ein Spaziergang durch den Garten im Juni

  1. Ooohhh, das sind schöne Bilder. Ich mag Mohn auch sehr. Hier im Sussex Prärie Garten musste er leider ausgejätet werden, hat er doch langsam überhandgenommen. Aber ich bin mir sicher, dass er zurückkehren wird.

    Gefällt mir

  2. Hallo Silke,
    die Feldsteine sehen sehr dekorativ aus an dem schönen Zaun.
    Ich drücke dir die Daumen, dass das Hühner-Gehege nun wirklich einbruchsicher ist – Katzen taugen ja bekanntlich nicht als Wachhunde.
    VG
    Elke

    Gefällt mir

  3. Liebe Silke, erst einmal ganz lieben Dank für deine Genesungswünsche. Als ich deine Zeilen las, wurde mir ganz warm uns Herz. Mittlerweile bin ich nicht mehr krankgeschrieben und war auch für 2 Wochen in den Tiroler Alpen, jedoch ist die Krankheit geblieben — Asthma. Ich versuche das BESTE daraus zu machen und dabei helfen mir eben auch solch liebe Zeilen wir du sie geschrieben hast.
    Deine Bilder sind wunderschön, besonders der rosa Mohn. Ich mag Mohn unheimlich und bin jedesmal entzückt wenn ich die eine oder andere Blüte im Staudenbeet entdecke. Das du deinen Mohn als Beigabe erhalten hast ist ja drollig. Kokadenblumen habe ich auch hier im Bett, sehen auch hinreißend aus genau wie dein Tetris. Wer ist eigentlich der grau Gast neben der Zucchini ?
    Habe noch einen schönen Sonntag und bis ganz bestimmt bald auf meinem Blog.
    LG Dany

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Komentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s